Rütscheler Singlüt

Rainer Walker, Akkordeon

Der Walliser Musikschulleiter aus Melchnau ist Organist an der Klosterkirche St. Urban und freischaffender Musiker.

Walker hat schon zahlreiche Projekte realisiert, die im musikalischen Rahmen stattfanden. So ist er Mitbegründer und Realisator der Gartenoper Langenthal, des Powwow Oberaargau, vieler Konzerte in unterschiedlichen Kontexten. Er studierte Kirchenmusik in Bern und Fribourg und schloss die Studien mit dem Konzertdiplom für Orgel ab.

Ebenso ist er Schulmusiker und hat in dieser Funktion an der Sekundarstufe I unterrichtet. Seine Ausbildung zum Schulleiter absolvierte er im Rahmen des Verbandes Musikschulen Schweiz und an der Hochschule der Künste Bern.

 

Andres del Castillo, Tenor

Der peruanische Tenor Andrés del Castillo studierte Gesang bei Andrés Santa María am Conservatorio Nacional de Música in Lima und debütierte 1997 mit der Rolle des Siebel in der Oper „Faust“ am Teatro Municipal Lima. Als Stipendiat des Nationalen Kulturinstitutes von Peru absolvierte der Sänger ein Aufbaustudium am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid, dem sich weitere Studien bei Dennis Hall in Bern und Umberto Finazzi in Italien anschlossen.

In Europa hat Andrés del Castillo bereits am Stadttheater Bern, am Theater Luzern sowie am Theater St. Gallengesungen und wird regelmässig eingeladen, Konzerte und Oratorien zu singen, so zum Beispiel in der Basilika Maria Plain in Salzburg und im Pantheon in Rom.

Er wirkte beim Classic Openair in Solothurn sowie beim Ticino Musica Festival in Locarno mit und sang in Werken wie „My Fair Lady“, „Vipern“, „La Finta Giardiniera“ oder „Il Signor Bruschino“.
 

Annina Künzi, Sopran

 

Lena Neuenschwander, Kontrabass

 

Emanuel Künzi, Perkussion

Emanuel Künzi, geboren in Langnau i.E. (1986) lebt in Bern. 2008-2013 Master of Arts in Music an der Jazzabteilung Hochschule Luzern Musik. 2002-2006 Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als Grafiker an der SfGBB Biel. Der junge Trommler sorgt auf grossen und kleinen Bühnen für Furore. Mit Sack und Pack tourte er durch Südamerika, den Balkan und La Palma.

Er ist Friedl-Wald Stiftungspreisträger, Credit Suisse Jazzpreis Finalist und belebt die aktuelle Schweizer Jazz- und Improszene.
 

Michaela Röllin, Gitarre

Ausbildung: Studium am Konservatorium Bern bei Claude Chappuis. Weiterstudium bei Tania Chagnot, Frankreich und Alberto Ponce, Paris. Konzerttätigkeit mit Schwerpunkt Kammermusik und Duo in diversen Formationen: Querflöte, Gitarre, Violine, Gesang, Klarinette und Blockflöte Projekte in Verbindung mit anderen Kunstgattungen wie Schauspiel, Poesie, Malerei sowie Kinderprojekte mit Geschichten, Gedichten und Musik.

Leitung von Schülerensembles und Teilnahme an europäischen Jugendmusikfestivals, Musikschulleitungserfahrung, Intensive Weiterbildung in Atem, Stimme, Bewegung/Tanz und Rhythmus (IAC Zürich, ORB Medau Bern, Ta-ke-ti-na, Zürich) Weiterbildung in Improvisation bei David Darling (MLP- Programm, Kiental)
 

Rütscheler Singlüt

Der Chor ist mehr als ein Chor: Ein Veranstalter, ein Theatermacher, ein Impulsgeber für die regionale Kultur. So verwundert es nicht, dass dieses Ensemble sich einer anspruchsvollen Aufgabe im musikalischen Bereich stellt: Eintauchen in die Klangwelt der Anden Lateinamerikas, fremdsprachig singen und sich vom Komponisten selber und direkt inspirieren lassen.

Der Chor hat rund 50 Mitglieder und veranstaltet nebst Kirchen- und Saalkonzerten auch in den Sommermonaten ca. alle sechs Jahre ein unterhaltsames Freilicht-Theater.
 
 

 

Veranstaltungen

Webseiten Freilicht

Vermissen Sie die Webseiten der vergangenen Freilichtspiele 2009 und 2015? Diese haben wir offiziel vom Netz genommen.

Über nachfolgende Links haben Sie aber immer noch Zugriff:

 

...und schon bald eröffnen wir die Webseite für das Freilicht 2021...