Rütscheler Singlüt

Nicht dass es unserem Chor nach den Freilichtspielen mit „Die letschti Gotthardposcht“ vom letzten Sommer 2015 langweilig geworden wäre – irgendwie dürfen wir aber trotzdem schon wieder ein grosses Projekt anpacken – doch mal schön der Reihe nach.

Aufgrund gemeinsamer Musikprojekte kennen sich unsere Dirigentin, Anita Steiner-Thaler, und der Leiter der Oberaargauischen Musikschule Langenthal, Rainer Walker. Dieser Rainer Walker fragte im Sommer 2015 bei unserer Dirigentin nach der Möglichkeit eines Chorprojektes für das Jahr 2016 mit Musik von Juan Arnez. Juan Arnez, im Jahre 1950 in Bolivien geboren, hat als elternloses Strassenkind die solzialen Missstände in seiner Heimat am eigenen Leib erfahren. Später lernte er Panflöte spielen, wurde Auto, Komponist, Musiker und Sänger. Arnez hat zahlreiche Stücke komponiert mit dem Ziel, die kulturelle Tradition seines Heimatlandes zu vermitteln.

Anita Steiner-Thaler spielte uns im Herbst 2015 anlässlich einer Chorprobe ein paar Lieder ab einer CD und begeisterte uns mit ihrer motivierenden Art für dieses Projekt. Der Vorstand und unsere Musikkommission bildeten ein OK, welches in Zusammenarbeit mit Rainer Walker das Projekt organisiert. Dabei gilt es u.a. die spätere Bewerbung der Konzerte, wie auch den möglichen Billett-Vorverkauf zu planen. Wir gestalten dazu einen Flyer, welcher auf die Auftritte hinweist und allfällige Besucher informieren wird.

Wir machten grosse Augen, als wir im Januar die Gesangsnoten in einem dicken Ordner erhalten haben. Nun heisst es proben…proben…proben. Die uns unbekannte spanische Sprache und das indianische Quechuas hat uns Alejandra Keller aus Rütschelen an einem Abend etwas näher gebracht und auch die Gesangstexte übersetzt. Wir singen von einer sich bewegenden, reichen und armen Welt, von demokratischen Werten, Träumen und Hoffnungslosigkeit.

Rainer Walker hat ein talentiertes Musikensemble mit den Instrumenten, wie Piano, Akkordeon, Kontrabass, Perkussion und Gitarre zusammengestellt und mit Annina Künzi (Sopran) und Andres del Castillo (Tenoer) zwei bekannte und renomierte Gesangssolisten engagiert. Wir sind gespannt, wie die gemeinsamen Proben am 28. April und am 12. Mai ausfallen werden.

Wir freuen uns auf die Aufführungen, wenn wir am Donnerstag, 2. Juni im Rahmen der Langenthaler Musikwoche auf dem Wuhrplatz in Langenthal auftreten können. Ein erster Höhepunkt soll unser Konzert vom Samstag, 18. Juni, abends um 20 Uhr, in der Kirche Geissberg in Langenthal sein.

Der Komponist, Juan Arnez, will das Werk „Movimiento del Mundo“ später als sein Verlagswerk auch an andere Chöre und Schulen abgeben. Zu dieser Unterstützung wird eine CD produziert, welche wir am Sonntag, 19. Juni im Zwinglihaus Langenthal aufnehmen werden. Am Sonntag, 6. November, abends um 17 Uhr, ist in der Kirche Bolligen bei Bern nochmals ein Konzert geplant.

 

Veranstaltungen

Keine anstehende Veranstaltung

Webseiten Freilicht

Vermissen Sie die Webseiten der vergangenen Freilichtspiele 2009 und 2015? Diese haben wir offiziel vom Netz genommen.

Über nachfolgende Links haben Sie aber immer noch Zugriff:

 

...und schon bald eröffnen wir die Webseite für das Freilicht 2021...